Besichtigung des Pharmagroßhandels Kehr in Braunschweig

 

Im August erhielten wir durch unser Mitglied Dr. Astrid Müller-Grzenda die Möglichkeit den Pharmazeutischen Großhandel Kehr zu besichtigen. Kehr zählt zu den Inhaber-geführten Familienunternehmen mit Hauptsitz in Braunschweig. Weitere Firmensitze befinden sich in Dessau und Berlin.

 

Die Versorgung der Region mit Medikamenten erfolgt herstellerneutral und nachfrageorientiert. Die Belieferung der Apotheken mit den jeweiligen Arzneimitteln und dem Heilbedarf erfordert einen hohen Automatisierungsgrad. Zurzeit befinden sich ca. 110.000 verschiedene Artikel im Lager. Ungewiss ist der tägliche Bedarf. Einerseits werden Spezialpräparate in geringen Mengen benötigt und andererseits müssen z.B. bei einer Grippewelle eine große Anzahl von Medikamenten mit demselben Wirkstoff vorrätig sein.

 

Wie erhält nun der Patient sein verschriebenes Medikament. Im Idealfall bekommt man das Medikament sofort in der Apotheke. Bei der Fülle an Präparaten kann eine Apotheke nicht alles und bei großer Nachfrage nicht in großen Mengen vorrätig halten. Die Apotheken geben die Bestellung an einen Großhandel wie die Firma Kehr weiter. Bei Kehr wird die Bestellung elektronisch in den Lagerbereich weitergeleitet. Die Bestellung wird an die Mitarbeiter in der Lagerung auf transportablen Funktionsarmbändern gesendet. Jeder Mitarbeiter des Lagers betreut zugewiesene Regalreihen und sucht das angeforderte Medikament heraus. Werden mehrere „Teile“ benötigt ordnet die Technik alle zu einer Bestellung gehörenden Teile zusammen, so dass die bestellende Apotheke alles mit einer Lieferung erhält.

 

Die Ausgabe der Medikamente, Zuordnung, der Transport auf den Bändern, die Weiterberechnung an die Apotheke bis hin zum Auslieferungsfahrzeug erfolgt vollumfänglich elektronisch. Anschließend werden die Medikamentenkästen zu den jeweiligen Apotheken gebracht. Zur Auslieferung setzt die Firma Kehr zurzeit 120 Fahrzeuge ein.

 

Wir hatten einen sehr interessanten Einblick in die Abläufe eines Pharmagroßhandels.

 

Silke Herrmann


Top